skip to Main Content

Die Rechtsanwaltskammer verleiht Rechtsanwälten die Befugnis, einen Fachanwaltstitel für ein bestimmtes Rechtsgebiet zu führen. Grundlage hierfür ist die Fachanwaltsordnung (FAO). Voraussetzung für die Verleihung ist neben einem 18-tägigen Fachanwaltskurs mit Leistungskontrollen die ausreichende praktische Erfahrung.

Der Rechtsanwalt muss deswegen nachweisen, eine Mindestanzahl von Fällen in diesem Rechtsgebiet bearbeitet zu haben. Der Rechtsuchende kann also sicher sein, dass der Rechtsanwalt in diesem Rechtsgebiet schon eine Vielzahl von Mandaten bearbeitet hat.

Rechtsanwalt Andreas Herzberg ist Fachanwalt für Verkehrsrecht, Rechtsanwalt Christoph Wölki ist Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht sowie Fachanwalt für Erbrecht.

Back To Top